TÜRKISCHER FUSSBALLVEREIN ERLENBACH e.V.

seit... 1966 ...beri

Gururla

Olağan Genelkurul Toplantısı

Sayın Üyelerimiz…

Bilindiği üzere en son 14.12.2014 tarihinde olağanüstü olarak Genenelkurulu toplamıştık.

Yönetim Kurulu olarak tüzüğümüz gereğince 2 yılda bir kez olağan Genel Kurulu düzenlemek zorundayız.

25.12.2016 Pazar günü saat 15:00 de kulübümüzde düzenleyeceğimiz Olağan Genel Kurulun konusu ilk önce siz sayın Üyelerimizi kulübümüzün mali bilançosu hakkında bilgilendirmek,mevcud yönetimin İbra edilmesi ve yeni Yönetim adaylarının çıkması durumunda kendilerini siz üyelerimize tanıtma fırsatı vermektir.

Yönetime aday olmak isteyen kişilerin yada gurupların en son 18.12.2016 saat gece 24:00 a kadar kulübümüze asılacak olan listeye isimlerini yazmaları zorunludur.

Yukarıda yazdığımız üzere anlaşılacağı gibi…
25.12.2016 Pazar günü saat 15:00 da kulubümüzün lokalinde toplanacağız.

Sizinde üyelik görevinizi yerine getirip bu Genelkurulda bulunmanızı rica ederiz.

 

Saygılarımızla

 
Türk FV Erlenbach 
Yönetim kurulu adına 
Başkan Nail Yaran

Kreisliga Aschaffenburg

NEWS KREISLIGA

Großostheim holte sich gegen Elsenfeld erwartungsgemäß den Dreier und fährt am kommenden Sonntag mit einem Punkt Rückstand auf Mömlingen zur Viktoria. Tiefes Aufatmen in Dettingen nach dem Last-Minute-Tor gegen den TSV Pflaumheim. Wasserlos setzte seinen Erfolgsweg fort und beendet das Spieljahr 2016 mit einem 3:1-Sieg über Sailauf.
Goldbach und Mechenhard trennten sich Remis und der Türk FV Erlenbach schoss sich mit dem 2:0-Erfolg über Collenberg wieder in die schwarzen Zahlen und den TSV auf einen Relegationsplatz.
Frühe Führung durch Rollmann
TSV Amorbach - FC Viktoria Mömlingen 0:5. - Bei den stark abstiegsbedrohten Amorbachern übernahm der hohe Favorit aus Mömlingen frühzeitig das Kommando. Der Tabellenzweite diktierte nach der frühen Führung durch Niklas Rollmann (11.) bis zur Pause eindeutig das Geschehen. Büttner und Krämer stellten mit zwei weiteren Treffern die Weichen für die Gäste auf Sieg. Amorbach hatte seine stärkste Phase nach Wiederbeginn. Da aber scheiterte Lukas Heidemann mit einem Kopfball am Pfosten (50.) und Alex Kuger setzte einen Freistoß knapp neben das Gehäuse (55.). »Der Sieg der Gäste war klar verdient«, resümierte TSV-Sprecher Dirk Hülsmann.
Fünf Siege in sechs Spielen
TV Wasserlos - Spfr. Sailauf 3:1. - Wasserlos verabschiedet sich mit einem »goldenen Herbst« in die dreimonatige Winterpause. Das Team schaffte in den letzten sechs Spielen fünf Siege und rangiert auf dem ausgezeichneten vierten Platz. »Unsere Mannschaft hatte sich im letzten Pflichtspiel des Jahres noch einmal richtig viel vorgenommen. Wir haben hier an der Hasenheide in den ersten 20 Minuten die bislang stärkste Leistung unserer Mannschaft erlebt. Gästetorwart Andreas Hein hat dafür gesorgt, dass wir bis kurz vor der Pause nur mit 1:0 geführt haben. Da wäre ein 2:0 oder 3:0 drin gewesen«, bemerkte TVW-Sprecher Martin Staab. Die Einheimischen ließen sich durch den zwischenzeitlichen Ausgleich kurz vor dem Pausentee nicht schocken. Julian König traf direkt nach Wiederbeginn und Tim Kraus machte mit seinem zweiten Goal in der 78. Minute alles klar.
Türk FV Erlenbach - TSV Collenberg 2:0. - Von einem klaren und hochverdienten Sieg sprach Erlenbachs Berichterstatter Erdal Demir nach dem 2:0 über die abstiegsbedrohten Collenberger. Ein Tor von Alican Demirci wurde in der 80. Minute wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt. »Außerdem hat der Schiri ein klares Foulspiel an Alican Demirci in der 60. Minute nicht geahndet. Ich hatte ein 4:0 für unsere Mannschaft getippt. Das war heute drin«, meinte Erdal Demir abschließend.
SV Germania Dettingen - TSV Pflaumheim 1:0. - Einen eminent wichtigen Sieg feierte die Germania. Sie verließ damit die Abstiegsränge und rückte bis auf zwei Punkte an die Pflaumheimer heran. »Da sind heute bei uns nach dem Schlusspfiff Felsbrocken gepurzelt. Unser Siegtor fiel erst in der Nachspielzeit. Das Pendel hätte aber auch in die andere Richtung zugunsten Gäste ausschlagen können«, meinte Dettingens Sprecher Ralf Ludwig.
VfR Goldbach - SV Mechenhard 1:1. - Die beiden Aufsteiger trennten sich mit einem leistungsgerechten Remis, Goldbach hält den einen Zähler Vorsprung vor der Frankonia. »Die Mechenharder haben unsere Abwehr in den ersten 20 Minuten gehörig durcheinander gewirbelt, erst dann haben wir Zugriff auf das Spiel bekommen. In der Nachspielzeit hätte Patrick Forster beinahe den Siegtreffer erzielt, doch ein Mechenharder kratzte das Leder gerade noch von der Linie. Das Remis wird den Leistungen beider Mannschaft vollauf gerecht«, resümierte VfR-Sprecher Norbert Schickling.
Werbung für das Schlagerspiel
VfR Großostheim - Elsava Elsenfeld 3:1. - Eine Woche vor dem großen Duell in Mömlingen betrieb der VfR ebenso Werbung für das Schlagerspiel wie die Viktoria bereits am Samstag mit dem Sieg in Amorbach. VfR-Pressewart Maurice Koch sprach von einem hart umkämpften Arbeitssieg gegen eine lange Zeit ebenbürtige Elsava. »Die Gäste sind bei uns keineswegs wie ein Abstiegskandidat aufgetreten. Die Führung der Elsava war verdient. Unsere Mannschaft hat erst nach dem Pausentee aufgedreht und sich noch einen standesgemäßen Sieg geholt«, berichtete Koch abschließend.
Spvgg Niedernberg - SC Freudenberg 1:1. - Das mit Spannung erwartete Kellerduell war geprägt von kämpferischen Akzenten. Spielerische Elemente und Torraumszenen blieben über die gesamte Spielzeit Mangelware. Die beiden Treffer fielen jeweils nach Strafstößen. Die Zebras vergaben nach 15 Sekunden bereits eine Großchance durch Jannik Lebert. In der Folge lieferten sich beide Clubs ein Fehlpassfestival. »Das Duell hatte letztlich keinen Sieger verdient«, fasste Niedernbergs Pressemann Florian Ruhland das Geschehen zusammen.

 

Quelle: www.main-kick.de

Laden...

A-Jugend U 19

Antrenman Saha Projesi

Unterstützung

Mitglied werden

Unterstütze die Mannschaft und werde jetzt Mitglied.

Mit einem kleinen monatlichen Beitrag bist du dabei!

 

 

Mitglied werden

Banden Werbung mit FVTE

Sie wollen sich präsentieren und suchen die geeignete Werbefläche? Dann sind Sie hier genau richtig.  Wer sich presentieren möchte, kann eines der Werbetafeln mieten oder kaufen!

 

Banden Werbung

Sponsor werden ganz einfach

Jetzt Sponsor werden ganz einfach. Ihr Logo auf Trikot oder auf der Homepage, vieles ist möglich. Erreichen Sie durch Werbung mehr ansehen !

 

Sponsor werden

 

 

Türk FV Erlenbach 1966 e.V. 
Liebigstraße 47 
63906 Erlenbach am Main

 

E-Mail schreiben

Unsere Werbe Partner

WetterOnline
Das Wetter für
Erlenbach
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Türkischer FV Erlenbach 1966 e.V.